Hätten Sie einen modernen Browser, würden Sie hier eine skalierbare Grafik sehen.

b.a.u.werk

Ingenieurbüro für Architekturvermessung
Albrecht | Maye | Schettler



Messverfahren

Je nach Aufgabenstellung und Wirtschaftlichkeit nutzen wir für ihr Objekt verschiedene Messverfahren. Dabei stehen wir Ihnen zu allen Fragen unterstützend und beratend zur Verfügung.


Laserscanning

Ein Vorteil des 3D-Laserscannings ist die Kürze des Aufnahmeverfahrens und die hohe aufzunehmende Datenmenge. Die erfassten Daten werden mit spezieller Software für die verschiedenen Anforderungen graphisch verarbeitet und ausgewertet.

 weitere Informationen

3D Modell: Wartburg Zugbrücke und Torhaus • Laserscan 3D Modell

3D Modell: Wartburg Zugbrücke und Torhaus


Tachymetrie

Basis der Vermessung ist im Allgemeinen die Tachymetrie, bei der mit modernen Geräten gemessen und zeitgleich in CAD-Programmen gezeichnet werden kann. Unsere Aufmaße basieren auf einem tachymetrischen Grundgerüst, das je nach Ansprüchen des Auftraggebers und dem Schwierigkeitsgrad des Objektes bis zur verformungsgerechten Aufnahme weiter verfeinert werden kann. So werden Durchbiegungen, Gefälle, Wandneigungen, Abweichungen vom rechten Winkel erkannt und dokumentiert.

Fotogrammetrie und Fotoentzerrung

In der Regel kommen fotogrammetrische Verfahren für die Aufnahme von Fassaden zum Einsatz. Fotogrammetrie beinhaltet das Messen aus Fotos. Der Aufwand vor Ort wird minimiert, während die Fotoauswertung und -bearbeitung im Büro, also wetterunabhängig, stattfindet. Angrenzende Verfahren sind Fotoentzerrung und Laserscanning.