Hätten Sie einen modernen Browser, würden Sie hier eine skalierbare Grafik sehen.

b.a.u.werk

Ingenieurbüro für Architekturvermessung
Albrecht | Maye | Schettler



Unstruttalbrücke

Die markante und weithin sichtbare Unstruttalbrücke wurde in ihrem Rohbau 2012 fertiggestellt. Sie ist ein wichtiges Bindeglied der ICE-Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle. Die Brücke besitzt eine Länge von 2668 m und eine Höhe von 49 m. Ihre Bauweise, semi-integrale Spannbetonhohlkastenbrücke aus 6 Durchlaufträgern mit 4 Bögen in Form eines Sprengwerks und schlanken Pfeilerscheiben, wurde erstmalig für eine Spannbeton-Eisenbahnbrücke realisiert.

Unsere Vermessung diente der Ermittlung der Verformung der Pfeiler und des Überbaues bei extremen Temperaturen d.h. im Zyklus Sommer/ Winter/ Sommer. Hierbei wurden die Längsachsen tachymetrisch abgescannt.


Unstruttalbrücke

Unstruttalbrücke

Messarbeiten

Messarbeiten

Projektinformation

  • Auftraggeber: Ingenieurbüro für Bauwerkserhaltung Weimar
  • Zeitraum: 2014 - 2015
  • Leistungen: Monitoring
  • Verfahren: Tachymeter, Laserscan