Hätten Sie einen modernen Browser, würden Sie hier eine skalierbare Grafik sehen.

b.a.u.werk

Ingenieurbüro für Architekturvermessung
Albrecht | Maye | Schettler



Denkmalgeschützes Gebäude "Edelhof" in Jena

Das Hauptgebäude des "Edelhofes" ist Bestandteil einer Hofanlage in Jena-Ziegenhain. Die Besonderheit des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes besteht in seinem aufwendigen Dachtragwerk - eine Kombination aus Hängewerk/Stehender Stuhl/Liegender Stuhl. Es zeigt die Entwicklungsgeschichte des Holzfachwerkbaues in Thüringen in vielerlei Hinsicht. Älteste Ursprünge des offensichtlich mehrfach umgebauten Gebäudes gehen auf 1476 zurück. Besonders erwähnenswert ist auch der 70 m² große "Rittersaal" im Obergeschoss, dessen reich verzierte Unterzüge samt Kassettendecke in Jena ihresgleichen suchen. Der heutige Bauzustand ist mehr als kritisch, umso beeindruckender ist es, dass der Edelhof nun vor dem Verfall gerettet werden und eine denkmalschutzgerechte Sanierung erfahren soll.

Hierfür bedurfte es einem verformungsgerechten Aufmaß - entsprechend Genauigkeitsstufe III. Der abgebildete Vertikalschnitt verdeutlicht die enormen Schiefstellungen - bis zu 5 Grad.

 • Z-Edelhof1.jpg


Längsschnitt  • Edelhof-Schnitt L1.jpg

Längsschnitt

Projektinformationen

  • Auftraggeber: privat, Untere Denkmalschutzbehörde Jena
  • Zeitraum: 09-10/ 2016
  • Leistungen: verformungsgerechtes Aufmaß, CAD-Pläne aller Risse, Punktwolke, 360 ° Panoramen
  • Verfahren: Laserscan, Tachymetrie
  • BGF: 570 m²


Grundriss Dachgeschoss

Grundriss Dachgeschoss